Sie befinden sich hier:

Wie funktionieren Kamerasysteme?

Kamerasysteme bieten einen ähnlichen Funktionsumfang wie Bildschirmlesegeräte. Sie ermöglichen es Texte zu vergrößern und kontrastreich dazustellen. Jedoch können Sie Kamerasysteme unabhängiger an jedem Monitor ihrer Wahl verwenden oder einfach mit dem Notebook oder PC verbinden, um das Kamerabild dort zu verwenden. Es gibt sowohl stationäre Systeme als auch portable Lösungen.

Damit Sie auch bequem transportiert werden können sind viele Modelle zusammenklappbar und gleichzeitig sehr leicht. Auf einen zusätzlichen Lesetisch wird auf Grund der gewichtsersparnis deshalb meist verzichtet. Gerade deshalb eigenen sich Kamerasysteme für Schüler und Studenten, die häufig mit einem Notebook arbeiten.

Durch den Anschluss an einen PC oder Notebook, werden neue Anwendungen ermöglicht, die reguläre Bildschirmlesegeräte in der Regel nicht bieten. Dies ist zum Beispiel das Speichern von Bildern oder die Bildschirmteilung, um gleichzeitig Kamerabild und PC-Bild zu betrachten. Häufig werden die Kameras direkt in Vergrößerungssoftware eingebunden.

VisioBook HD - Eine Alternative für Schüler und Studenten

Statt eines klappbaren Kamerasystems eignet sich für Schüler und Studenten unser VisioBook HD ebenfalls sehr gut. Es ist ein zusammenklappbares, vollwertiges Bildschirmlesegerät und bietet einige Vorteile:

  • Integriertes Display, damit arbeiten Sie immer auch unabhängig von PC oder Notebook
  • Trotzdem zusammenklappbar und portabel mit integriertem Akku
  • Individuell einstellbares Display für ergonomisches Arbeiten, damit können Haltungsschäden bereits früh vorgebeugt werden
  • Komfortables Schreiben direkt unter dem Gerät möglich und gerade für junge Schüler einfacher zu erlernen

Weitere Informationen finden Sie unter VisioBook HD - Das mobile Bildschirmlesegerät